Magdeburger Zwickmühle – 25.10.2020 (15 Uhr)

24,00

zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Beschreibung

„Alle für keinen, keiner für alle“

 

Ein politisch-satirisches Kabarettprogramm

mit Marion Bach und Hans-Günther Pölitz

Regie: Michael Günther Bard

Gründete Alexandre Dumas in seinem Roman „Die drei Musketiere“ die erste
kommunistische Parteigruppe?
Dachte Bertolt Brecht mit seiner Forderung: „Erst kommt das Fressen, dann die
Moral“ an eine bestimmte Speisenfolge?
Komponierte Hanns Eisler das Lied „Vorwärts und nicht vergessen!“
für eine Alzheimer-Selbsthilfegruppe? Oder doch für Bundestagsabgeordnete?
Gibt es zwischen beiden überhaupt einen Unterschied? Wenn nein, warum
nicht?
Wird Bayern München auch im nächsten Jahr wieder Meister?
Wie wird das Wetter zu Weihnachten?
Genau diese Fragen werden in diesem Programm … nicht gestellt.
Vielleicht im Nächsten.

Zusätzliche Information

Preis

Ermäßigt (Nur für Schüler & Studenten), Normal